Ewige Kernkraft!

Seit die Reaktorblöcke in Fukushima vor sich hin brutzeln, gibt es endlich wieder eine breite Atomdebatte in Deutschland. Darüber alleine kann man sich schon wundern… Sind unsere Atomkraftwerke durch das Erdbeben in Japan irgendwie gefährlicher geworden als vorher? Nein, sie sind noch haargenauso todbringend wie zuvor.

Als Kernkraftgegner muss man sich ja immer allerhand vorhalten lassen von den Befürwortern. Der beliebteste Vorwurf ist anscheinend, man sei irrational. Nun, natürlich frage ich mich andersherum, inwiefern es rational sein soll, wenn man sich eine Höllenmaschine in den Vorgarten stellt, die falls sie tatsächlich mal hochgehen sollte, nicht nur das eigene Grundstück in die Luft jagt, sondern gleich die halbe Stadt dem Erdboden gleichmacht. Aber das ist bestimmt kleinlich jetzt.

Was ich dennoch vollkommen seltsam finde, ist, dass es aus den Kreisen der Wirtschaft so wenig Widerstand gegen die Nutzung von Kernkraft gibt. Daran, dass das Gemeinwohl hinter den wirtschaftlichen Interessen zurücktritt, hat man sich ja schon gewöhnt. Aber berührt die Kernkraft nicht auch die Wirtschaft? Sollte wirklich in Mitteleuropa ein AKW platzen, würde das auch unzählige wirtschaftliche Existenzen zerstören (und den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig gefährden). Daran können doch neben den natürlichen auch juristische Personen kein Interesse haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: