Piraten!

Sicherlich denke ich beim Wort „Piraten“ auch zuerst an „Fluch der Karibik“ oder „Pippi Langstrumpf“ oder so etwas. Und sicherlich ist es auch vollkommen kleinkariert, an dem Namen der „Piratenpartei“ herumzukritisieren. Und ja klar, ist der Name griffig und leicht zu merken.

Aber trotzdem mag ich den Namen nicht. Ich möchte kein „Pirat“ sein. „Piraten“ sind Gesetzlose. Und irgendwie finde ich den Namen auch albern. Damit kann man zwar prima alte Omas erschrecken, aber aus dem Alter bin ich jetzt auch schon lange raus.

Im Ursprung entstand der Name der schwedischen Piratenpartei, abgesehen von der Verbindung zu thepiratebay.org, doch vor allem aus der Zuschreibung durch die Etablierten, d.h. die Musikindustrie, die Politiker, die Presse. Nach dem Motto: „Wenn ihr uns Piraten nennt, dann nennen wir uns auch so.“ Aber hier in Deutschland gibt es diese Tradition einfach nicht wie in Schweden.

Aber das wichtige ist: Es geht dieser Partei entgegen aller Darstellungen eben nicht ums Randalieren, sie repräsentiert keine extremistische Weltanschauung. Sie ist im Moment die einzige Partei mit genügend Kompetenz in Sachen Neue Medien und ausreichend Feingefühl für Bürgerrechte.

Ich weiss nicht, was daran verbrecherisch sein soll.

Wie kam ich überhaupt drauf? Ach ja, der NSFW-Podcast Episode 3!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: