PiPa(Ki)Po

Folgender Satz wurde tatsächlich von einem Menschen gesagt: „Wir können es doch als Gesellschaft nicht hinnehmen, das – so wie es die Piratenpartei fordert- Jugendliche und Erwachsene ungehindert Zugang zu Kinderpornos im Internet haben können, nur weil diese vom Ausland aus angeboten werden.“

Dieser Mensch nennt sich Sascha Raabe (SPD). Da müssen wir aber ma echt aufpassen, dass diese Piraten nich in den Bundestach kommen. Sonst wird am Ende noch Kinderporno kucken zur Pflicht.

Ich weiss, damit macht man keine Scherze, aber der hat angefangen…

(via)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: