Sommerloch

Das Familienministerium stampft mit dem Fuss auf und bleibt bei seinen Auffassungen zum Thema Kinderpornographie. In meinen Augen ist das alles Propaganda.

Der Duden sagt: „Pro|pa|gan|da […] 1. systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o.ä. Ideen u. Meinungen [mit massiven (publizistischen) Mitteln] mit dem Ziel, das allgemeine [politische] Bewusstsein in bestimmter Weise zu beinflussen. […]“

Ich würde dem noch hinzufügen: „auf Un- und Halbwahrheiten basierende, systematische Verbreitung politischer…“

Ich erwische mich auch immer noch wieder dabei, dass ich denke: „… die haben doch gar keine Argumente!“ oder „… das stimmt doch alles gar nicht, was die erzählen!“ oder „… können die das denn nicht einsehen?“

Aber es geht eben nicht um Diskurs oder darum, wer die plausibleren Argumente hat. Es geht ja nicht mal mehr darum, was die Umfragen sagen. Und wozu braucht man denn noch ein Parlament, wenn da sowieso keiner mehr redet?

Das ist unser Land. Ihr dürft das nur regieren, weil wir dachten, dass Ihr das besser könnt als wir, weil Ihr da mehr von versteht. Und Ihr könntet das auch, wenn Ihr nur wolltet, aber Ihr wollt ja nicht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: